Joy – inspirierendes Ölgemälde

joy - oilpainting by cornelia es said

Joy – inspirierendes Ölgemälde

Aus der Serie “Virtues”

Feinste Künstler-Ölfarben auf Leinwand (Holzkeilrahmen und echtes Leinen), 60 x 80 cm

Das Kunstwerk ist auf einem 2 cm tiefen Keilrahmen mit integrierten Seitenflächen aufgezogen und muss nicht gerahmt werden.

 

Joy – inspiring oil painting

Part of the series „Virtues“

Finest artist’s oil colors on specially primed canvas (real wood stretcher and genuine linnen)
60 x 80 cm

The artwork is mounted on a 2 cm stretcher with integrated side faces, ready to hang.


Das Ölgemälde JOY braucht jede Menge Abstand – wie das Gefühl der Glückseligkeit, das sich in der Detailanalyse in Unschärfe auflöst.

Um bedingungsloses Glück zu empfinden, braucht es Abstand vom Ego und dessen Trieb zur Selbstdarstellung.

Die Figur bleibt bewusst in der darstellerischen Annäherung: es geht nicht um die Person, sondern um die Emotion, die sich nicht von darstellerischer Präzision aufhalten lässt.

The oil painting JOY needs distance, lots of distance, like the sensation of bliss, which blurs under close observation.

To feel unconditional happiness it takes distance from the ego and it’s impulse to self-representation.

The figure remains deliberately in the approach: it is not about one special person but about the emotion.

Emotion should not be restrained by representative precision.

 

Decisive works of art participate directly in the fabric of history surrounding their maker.
Simply put, you have to be there.

David Bayles & Ted Orlando: Art & Fear (ebook-edition, Pos. 612)

Um das Gefühl „Joy“ – Lebensfreude – darstellen zu können, muss die Künstlerin es empfunden haben. Sie nimmt die Betrachter*innen mit in den flüchtigen Augenblick intensiver Freude.

JOY wirkt wie eine Momentaufnahme, wie ein Schnappschuss in die tanzende Menge bei einem Festival, bei der ein Gesicht im Blitzlicht hervortritt und in die Erinnerung eingeschrieben wird.

Das Antlitz ist das spontane und ungefilterte Abbild des Empfindens, Grundlage und Nährboden von Empathie jenseits von Sprache und Bildung.

 

In order to visualize the emotion of joy the artist must have felt it. But cornelia es said goes further and takes the viewer along with her into one of the volatile moments of intense joy.

JOY appears like the snapshot one taks in the dancing crowd at a festival – where one face stands out like in flashlight and is instantly written to the memory.

The face is the spontaneous and unfiltered image of feeling, the foundation and breeding ground of empathy beyond language and education.

Weitere Gemälde der Serie | More paintings from the series „Virtues“

Respect: Ölgemälde / oilpainting by cornelia es said

Respect – contemporary oilpainting

Respect - zeitgenössisches Ölgemälde Aus der Serie “Virtues” Feinste Künstler-Ölfarben auf Leinwand (Holzkeilrahmen und echtes Leinen), 100 x 50 cm ...
Read More
Dignity - Würde in Tusche und Guache

Dignity – Würde. Portrait in Tusche und Guache | ink and guache

Würde - inspirierendes Portrait in Tusche und Guache Aus der Serie “Virtues” Feinste Künstler-Guache und Tusche auf Leinwand (Holzkeilrahmen und ...
Read More

Modern Woman II – zeitgenössisches Guache-Gemälde

Aphrodite takes a piss – modern art

Aphrodite’s Arsch – zeitgenössische Kunst

Aphrodite – moderne Kunst

Die moderne Frau | modern woman – oilpainting

Nubia – modernes Diptychon | modern diptych

Minimalist Dancer – Moderne gestische Malerei